Blog

Drei Monate später

Hier hat sich viel getan im "Drei-Kater-Haushalt". Sie fressen nebeneinander und schlafen nebeneinander. Caspian und Romeo lieben "das wilde Spiel" und jagen sich hoch erhobenen Schwanzes durch die ganze Wohnung, rollen sich wild kämpfend über den Boden, um sich nur wenige Sekunden danach gegenseitig abzulecken.Auf den ersten Blick sieht es nicht immer harmonisch aus, aber…
Mehr lesen

Pupillen wie der Vollmond…

Katzen zu vergesellschaften ist immer eine heikle Angelegenheit. Wir haben uns „ans Lehrbuch gehalten“: Getrennt durch eine Tür sollten sich die drei erst einmal beschnuppern bis die Neugier siegt. Unsere Neuzugänge bekamen für den ersten Abend und die erste Nacht die Küche und das Esszimmer, der Hauskater den Rest der Wohnung. Die Familie hat sich…
Mehr lesen

Vom Einzelkater zum Mehrkatzenhaushalt

Ich gebe zu: Dass Caspian ein verwöhnter Einzelkater wurde, ist einzig und allein meinem Egoismus geschuldet! Mehr oder weniger als Partnerersatz wollte ich ihn maximal an mich binden, was auch sehr gut funktioniert hat. Dieser Kater liebt mich! Und ich ihn! Und eigentlich hatte ich nie das Gefühl, dass ihm etwas fehlt. Doch durch diese…
Mehr lesen

Lasst uns doch mal über Katzennachwuchs reden…

Sind diese tollpatschigen Kitten nicht einfach entzückend? Ich darf ab Samstag gleich vier davon betreuen und bin total verliebt. Wer würde da nicht am liebsten zwei einpacken? Oder sogar alle? Was für eine Zwickmühle. Da ist der verwöhnte Einzelkater des Hauses – mein kleiner Prinz und auch ein großes Raubtier. Nebenbei bemerkt, seid ich Katzen…
Mehr lesen